[in eigener Sache] Alles neu macht der Jan

Nachdem das alte Design etwas langweilig, beinahe 5 Jahre alt und die HTML-Frickelei zeitraubend und eh eher so 2005 ist, habe ich diese Seite jetzt auf WordPress umgestellt. Damit einhergehend gibt es ein paar neue Features, die ich kurz vorstellen möchte.

1. FULLY RESPONSIVE
Die Seite und insbesondere die Galerien sollten sich jetzt sowohl auf Desktop-PCs, Laptops, Tablets und auch auf allen Smartphones dem jeweiligen Bildschirm anpassen. Da ich weder ein Tablet noch irgendein Apple-Produkt habe, wäre ich über eine kurze Nachricht nebst Angabe des Gerätes erfreut, falls es irgendwo zu Darstellungsfehlern kommen sollte. Auch über Informationen zu ungewöhnlich langen Ladezeiten oder viel Traffic freue ich mich.

2. FULLY DURCHSUCHBAR
Sowohl über die Suchfunktion als auch über die Kategorie- und Schlagwortlinks ist das Finden von bestimmten Galerien jetzt sehr viel einfacher. Darüber hinaus kann man sich einen Überblick über alle fotografierten Teams verschaffen.
Die alten Galerien werden nach und nach eingefügt, bisher sind alle Bilder aus 2012 bis heute veröffentlicht. Die „Alle Bilder“-Galerien folgen zumindest für 2014, sobald ich eine passende Präsentationsform gefunden habe.

3. FULLY SOZIAL VERNETZT
Die Facebookseite erfreut sich ja einiger Beliebtheit. Um auch auf anderen Kanälen über Neuigkeiten informiert zu werden, empfehle ich extrem dringenst einen Besuch auf dem neuen Twitter-Profil oder im RSS-Feed. Außerdem kann man einzelne Artikel gerne via der eingebundenen Buttons bei Facebook und Twitter teilen.

4. FULLY BESCHREIBBAR
Da ich immer wieder Fragen rund um das Thema Fotografie bekomme und das anscheinend nicht wenige Leute interessiert, habe ich mit dem Blogdesign die Möglichkeit, Artikel zu schreiben. Das wird unregelmäßig dann auch generell zum Thema Football passieren. Als Vorgeschmack gibt es in der Kategorie „Rezensionen“ schon einmal einen Vorgeschmack. Denn:

“Writing is like a contact sport, like football. Why do kids play football? They can get hurt on any play, can’t they? Yet they can’t wait until Saturday comes around so they can play on the high-school team, or the college team, and get smashed around. Writing is like that. You can get hurt, but you enjoy it”
– Irwin Shaw

Und schließlich…
5. ZEIGT MIR FULLY EURE LIEBE
Sportfotografie ist ein nicht ganz günstiges Hobby. Ich mache das freiwilig und habe Spaß daran, aber hin und wieder geht ein Stück Kamera in die Knie, eine Speicherkarte gibt den Geist auf oder es ist kein Footballbuch oder -film verfügbar, der hier in einem Artikel besprochen werden könnte.
Jeder Fotograf hat seine Strategie, um ein paar Kröten mit den Bildern zu verdienen. Ich setze dabei auf die Freiwilligkeit und habe deshalb einen Flattr-Account eingerichtet. Das System hat sich für Blogs und Hobby-Medienschaffende etabliert, wie es funktioniert, kann man sich hier anschauen
Abnormal hohe €-Summen sind zwar höchst willkommen, aber auch kleine Beträge läppern sich. Schwarmintelligenzliebe ftw!

PS: Wem das mit diesem Flattr nicht ganz geheuer ist, der kann sich auch mal auf dem ultimativ offiziellen OneEyeView-Wunschzettel bei Amazon umschauen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.